banner

Mittwoch, 5. September 2012

Hühner ohne Aufsicht Teil II

Oh... da muss ich mich wohl bei meinem Göttergatten entschuldigen.

Heute war mein "Zierrat"-Tag und meine Freundin stand schneller vor der Tür als
erwartet. Hals über Kopf  (natürlich hätte ich mir die Zeitnehmen können, aber
dafür bin ich zu zappelig) bin ich mit ihr aufund davon. Meine Männer zu
verabschieden habe ich noch geschafft, aber für alles Andere hatte ich keine Zeit mehr.
Ich habe gar nicht mehr daran gedacht, dass die Hühner Freigang hatten.
So, und jetzt komme ich zurück: viel zu spät dran (Kinder waren geparkt bei:
Schwiegermutter/grummelig, Mutter vom Freund/verständnisvoll) und genervt (es war
heute gar nicht so schön, wie bei den letzten Kursen).
Verpflege meine Jungs (mein Mann ist bei einer Thermomix-Kochshow), verfrachte sie
ins Bett und setzte mich vor meinen PC, immer noch gaaanz negativ geladen.
Und lach mich weg... denn "Hühner ohne Aufsicht Teil I" ist nicht von mir entworfen.
Wer da wohl gepostet hat?
Ach, Schatzemann.. tut mir so leid... kicher.

Kommentare:

  1. Ach so... da gibt es jetzt auch Herrn Frieda?!?!

    AntwortenLöschen
  2. Hä?! Wie jetzt, stehe völlig neben der Spur.. Herr Frieda (meinst Du Rasmus Rotbart).. Äh...

    AntwortenLöschen
  3. Ne.....Du = Frau Frieda und dein Göttergatte=Herr Frieda.
    Auf der Leitung stehen ist doch sonst mein Hobby!

    AntwortenLöschen
  4. Oh.. ok! kicher.. das habe ich jetzt auch verstanden...grins!
    Und neien.. Herr Frieda hat hier eigentlich nix zu suchen...

    AntwortenLöschen