banner

Samstag, 5. Oktober 2013

Gefilzte Eicheln



Ihr braucht:
-verschieden farbige Filzwolle
-viele, echte Eichelhütchen
-handwarmes Wasser (ohne Kind gerne etwas heißer)
-Seife und eine Reibe (oder einfach Schmierseife)
-Unterlage und Handtücher
-Noppenfolie
-Kleber (mit Heißkleber hält es am besten)

So geht's:
Zuerst müsst Ihr eine Schüssel mit warmen Wasser und geriebener Seife füllen, dann die Filzwolle in kleine Stücke reißen. Die Wolle nun hineintauchen und ausdrücken. Auf der Noppenfolie die Wolle kreisend zu einem Ball verfilzen und dann noch mal mit den Händen in Eichel-Form rollen. Die Eichel darf natürlich nur so groß werden, dass sie in ein echtes Eichelhütchen passt. Jetzt gut mit klaren Wasser spülen und trocknen lassen. Wenn die gefilzten Eicheln getrocknet sind, müsst Ihr nur noch das echte Eichelhütchen aufkleben und fertig. Niedlich, oder?!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen