banner

Donnerstag, 2. Mai 2013

Waldmeister-Wackelpudding

Ich stehe an der Kasse bei Edeka, das zweite Mal an diesem Tag. Denn auf dem Frischkäse-Kuchen-Rezept steht ausdrücklich kein Instand-Pulver, und jetzt ratet mal was ich beim ersten Mal gekauft habe?! Tja, was man nicht im Kopf hat muss man bekanntlich in den Beinen haben. Die Verkäuferin zieht die Packung Waldmeister-Wackelpudding-Pulver über den Scanner. "Mmh, Wackelpudding! Und auch noch Waldmeister.", kommentiert sie meinen Einkauf, "Den habe ich diese Woche auch schon mit nach Hause genommen." "Ja? Machen Sie auch eine Frischkäse-Torte für den ersten Mai?!", suchend blicke ich in mein Portmonnaie. Erstaunt sieht sie mich an: "Nee, den essen wir einfach so! Mit Vanille-Soße!" "Oh ja!", mischt sich die Dame hinter mir ein, "Einfach nur Wackelpudding. Den mag ich auch gerne." Ich drehe mich zu ihr um: "Ich dachte ja nur..!" Weiter komme ich nicht, die Dame hinter mir fällt mir ins Wort: "Früher, als wir Kinder waren, haben wir den immer mit Büchsenmilch getrunken!" "Stimmt..!", mich schüttelt es einbissel, aber dennoch muss ich grinsen, was für eine Kindheitserinnerung. "Ja, genau!", erwidert die Verkäuferin, "Mit Bärenmarke!" Wir drei schauen uns verschwörerisch an. "Das würde uns heute auch nicht mehr einfallen!", sage ich entschieden und beide Damen nicken zustimmend.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen