banner

Mittwoch, 8. Mai 2013

Frühlingsregen

Gestern Nachmittag fing es an zu regnen. Erst ganz langsam, doch dann wurden die Tropfen immer dicker und der Regen stetiger. Es war, als würde die Natur aufatmen und zum Dank ihren lieblichsten Duft versprühen. Ein ganz feiner, aber intensiver Duft nach Wiese, feuchter Erde und Blütensüße breitete sich aus.. durch die Luft, direkt ins Herz hinein. Ein tiefer Zug voll süßer Frühlingsluft und die Welt scheint in Ordnung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen