banner

Donnerstag, 23. Mai 2013

Eisheilige



MAMERTUS ist am Samstag, 11. Mai 2013
PANKRATIUS ist am Sonntag, 12. Mai 2013
SERVATIUS ist am Montag, 13. Mai 2013
BONITFATIUS ist am Dienstag, 14. Mai 2013
DIE KALTE SOPHIE ist am Mittwoch 15. Mai 2013


Ob sich wohl die "Eisheiligen" um zwei Wochen verschoben haben, "wettertechnisch" gesehen? Die "Eisheiligen" (auch unter dem Namen “gestrenge Herren” oder Eismänner bekannt) sorgen alljährlich für eine frostige Überraschung. Auch wenn das Wetterphänomen "Eisheilige" in den letzten Jahrzehnten an Bedeutung verloren haben mag, gibt es immer wieder Jahre, in denen auch Mitte Mai noch sehr tiefe Temperaturen auftreten können. Sowie in diesem Jahr, wenn eben auch zwei Wochen später. Im Jahr 2012 kamen die "Eismänner" und die "Kalte Sophie" pünktlich zum 11. Mai und es kam bis zum 14. Mai immer wieder zu Frost. Im Jahr 2011 war der Kälteeinbruch knapp zwei Woche früher, also um den 2. Mai herum. Im Jahr 2010 wurden wir kurz nach dem 15. Mai noch einmal vom Frost überrascht. Statistisch gesehen treten die "Eisheiligen" häufig ca. eine Woche bis 10 Tage später auf. Diese Verschiebung dürfte auf die gregorianische Kalenderreform Ende des 16. Jahrhunderts zurück zuführen sein. Papst Gregor XIII bestimmte, dass im Jahre 1582 zehn Tage zu überspringen seien, was zur heutigen Verfälschung der "Eisheiligen" geführt haben dürfte. (Womit wir die "wettertechnische" Verschiebung erklärt haben.. grins!!) Die "Eisheiligen" und der damit verbundene Frost kann vor allem jungen Gemüsepflanzen und den Blüten von Obstbäumen gefährlich werden. Also, wenn es geht alles irgendwie schützen!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen