banner

Donnerstag, 5. Dezember 2013

Stürmischer Nikolausabend

Mein Kleiner schaut besorgt aus dem Fenster in den dunklen Garten. Es faucht und knarzt draußen, der Wind fährt ums Haus. Die Bäume biegen sich ächzend im Sturmwind. Mein Kleiner seufzt laut auf: "Warum muss ausgerechnet heute Abend so ein Sturm sein? Da hat der Nikolaus es aber schwer!". Er blickt wieder stumm nach draußen. Nach einer Weile sagt er besorgt: "Hoffentlich hält das der Schlitten aus. Nicht das der Schlitten ins Trudeln gerät und umkippt!". Ich trete zu meinem Kleinen ans Fenster und lege meine Hand auf seine Schultern. "Das wird schon nicht passieren!", beruhige ich ihn, "Hast du vielleicht schon mal daran gedacht, dass der Nikolaus, den ganzen Wind macht, weil er mit seinem Schlitten durch die Lüfte saust!". Mein Kleiner schaut mich ernst an, sein Gesicht hellt sich auf und er grinst mich an. "Hui!!", ruft er und flitzt, wie der Nikolaus mit seinem Schlitten, durch unser Esszimmer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen