banner

Dienstag, 17. Dezember 2013

Richtungswechsel

"Mein Güte! Julie zieht aber auch immer an der Leine?!", schimpfe ich, "Die erwürgt sich ja beinahe!". Wir kommen gerade von einem kleineren Spaziergang zurück und obwohl Julie schon kein Geschirr mehr trägt, sondern ein Halsband zieht sie wie verrückt. Da kommt der Terrier halt durch.. seufz! "Stimmt!", bestätigt mein Göttergatte. "Die Hundetrainerin hat gesagt, man sollte immer wenn sie zieht, stehen bleiben oder die Richtung wechseln.", erinnere ich mich laut. "Stimmt!", auch das bestätigt mein Göttergatte und fügt sinnierend hinzu: "Aber wer immer die Richtung wechselt, kommt nie ans Ziel!". Wir grinsen uns an. "Stimmt!", sage ich nun, "Wahre Worte, gelassen ausgesprochen: würde jetzt der Patenonkel unseres Kleinen sagen!".

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen