banner

Montag, 17. Juni 2013

Fass mit Schwenk-Pumpe

Ich habe mir einen lang gehegten Traum erfüllt und uns ein Fass mit Schwenk-Pumpe bestellt. Hauptsächlich für die Kinder, damit sie nicht immer den Gartenschlauch mit in den Sandkasten nehmen, denn einbissel sollte auch Matschwasser erarbeitet sein, gelle?! Aber auch für mich sollte es sein, denn wenn ich nur mal eine Gießkanne voll Wasser brauche, will ich nicht immer die elektrische Brunnenpumpe aktivieren. So war der Plan! Heute war es dann soweit: das Fass wurde angeliefert. Aber, oh Schreck, es ist ein gebrauchtes Fass (das war mir gar nicht so bewusst) und schon bei dem Herausholen des Fasses aus dem LKW roch es wie nach einer sehr ausschweifenden Fete.. kicher! Jetzt hoffe ich nur, dass meine Jungs nicht jeden Abend völlig beschwipst sind. (Ich muss ständig an die kleinen, beschwipsten Äffchen aus "Die Wüste lebt!" denken, nachdem sie die gegorenen Früchte verputzt hatten.. grins!) Mal sehen was mein Göttergatte sagt, wenn er das Fass zum ersten Mal in Augenschein nimmt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen